Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Handball

Vorbericht Männer 1

SV Bondorf – Spvgg Mössingen 2 28:28 (15:11)

 Am Ende eines insbesondere in der zweiten Halbzeit sehr unruhigen Spiels, teilt sich der SV Bondorf mit der Spvgg Mössingen 2 die Punkte.

Zum Heimauftakt für diese Saison kam die Spvgg Mössingen 2 in die Bondorfer Gäuhalle. Die Gäste sind meist im oberen Tabellendrittel der Bezirksklasse zu finden und starteten in diese Saison mit zwei Siegen.

In den ersten Minuten entwickelte sich ein recht torreiches Spiel auf Augenhöhe. Langsam fanden danach die Abwehrreihen ins Spiel und Bondorf kam so zu Gegenstößen und einer leichten Führung. In der Abwehr hatte man allerdings immer wieder Probleme die Kreisanspiele zu verhindern, stand aber größtenteils stabil im Verbund. Im Angriff wurde zwar wenig spielerisch gegen die 5-1-Deckung eingesetzt, aber es ergaben sich durch viel Bewegung häufig große Lücken, die gut genutzt wurden. Über 8:5 setzte sich der SV Bondorf weiter auf 15:10 kurz vor der Pause ab.

Nach der Pause wollte man an diese Leistung weiter anknüpfen, nur wurde der SV Bondorf anfangs der zweiten Halbzeit stark verunsichert. Dies zeigte sich besonders in den Angriffen, die kaum mehr gespielt werden konnten. Positiv blieb, dass weiter meist gut zurückgearbeitet wurde, wodurch die Gäste nur langsam näher kamen. Leider führte diese Phase dazu, dass das Spiel wieder knapp wurde und insgesamt sehr unruhig. Davon konnte man sich nicht mehr erholen und die Gäste hielten weiter mit allem dagegen. In den vielen kämpferischen Minuten, die so schon früh in der zweiten Halbzeit begannen, gelang es Bondorf zwar nie in Rückstand zu geraten, da man besonders aus dem Rückraum und vom Kreis erfolgreich war, aber da man nicht mehr zu Ballgewinnen und einfachen Toren aus der Abwehr heraus kam, konnte genauso wenig wieder eine deutlichere Führung erzielt werden.

Selten gab es für den SV Bondorf gegen die Spvgg Mössingen 2 etwas zu holen, weshalb man mit dem einen Punkt, vor allem zum Spielende hin gut leben kann, nur fühlte sich dies insgesamt so an, als hätte das Ergebnis ein anderes sein müssen.

Am kommenden Samstagabend geht es zur SKV Rutesheim gegen die es meist spannende Spiele gab und wo man weiter an der eigenen Mannschaftsleitung arbeiten möchte.

Für Bondorf: David und Marius Riestenpatt gen. Richter; Stefan Schmidt, Samuel Kreutz, Patrick Schmidt, Philip Wessendorf, Marc Hinderjock, Robin Pfeffer, Kai Wittmann, Andreas Öhrlich, Robin Stieffel, Armin Kaiser

 

Anmerkung: Einige Umschreibungen dieses Berichts sind der Selbstzensur zum Opfer gefallen.

Unsere Partner


 

Kommende Termine
  

Aktuelle Spiele - HVW

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Ulrich Junginger und Michael Bullinger

Zum Seitenanfang