Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Handball

Vorbericht Männer 1

TV Rottenburg - SV Bondorf 18:17 (30:33)

Nach einem deutlichen Rückstand kann der SV Bondorf erneut das Spiel drehen und die Hinrunde positiv mit dem ersten Auswärtssieg der Saison beenden.

Zum Hinrundenabschluss in der Bezirksklasse trat der SV Bondorf am Samstagabend beim TV Rottenburg an. Hier sollte die Hinrunde positiv beendet werden und dies mit einer konstanten Leistung, insbesondere durch Stabilität in der Abwehr. In den ersten Minuten waren aber bereits große Lücken bei einfachen Wechseln im Bondorfer Abwehrverbund zu sehen. Dank erfolgreichen Angriffen ging der SV Bondorf aber zunächst mit 3:5 in Führung. In der nachfolgenden Viertelstunde rächten sich die technischen Unsauberkeiten und starren Positionen im Angriff zusammen mit einem katastrophalen Rückzugsverhalten. Viele einfache Gegentore über die erste und zweite Welle, sowie durch Kreuzbewegungen im Angriff ließen Bondorf mit 15:9 ins Hintertreffen geraten. Mit mehr Bewegung gegen die aktiv heraustretende Gastgeberabwehr fand Bondorf zurück ins Angriffsspiel. In der Abwehr wurde mit einem Vorgezogenen das gegnerische Angriffsspiel merklich gestört und so konnte man mit dem Pausenpfiff auf 18:17 verkürzen.

Nach der Pause knüpfte Bondorf an die Leistung Ende der ersten Halbzeit an. Aus der stabileren Abwehr heraus kam man zu Ballgewinnen, die man im Angriff aus der Bewegung heraus in Tore ummünzte. Mitte der Halbzeit lag der SV Bondorf dementsprechend mit 23:27 in Führung. In der Folge riskierten die Gastgeber in der Abwehr mehr und stellten sich offensiver - mit teilweiser Manndeckung - auf. Bondorf ließ sich davon direkt beeindrucken. Überhastete Aktionen, nachlassende Bewegung und viele technische Probleme verhalfen den Gastgebern mit einer doppelten Überzahl das Spiel binnen weniger Minuten auf 27:27 auszugleichen. Anschließend fing sich Bondorf, wenn auch nicht fehlerfrei, wieder, das Spiel blieb umkämpft. Der SV Bondorf hatte leichte Vorteile, allerdings kam Rottenburg bis zum 30:30 immer wieder zurück. In den Schlussminuten hatte Bondorf vor dem Tor die besseren Nerven und gewann schließlich knapp.

Auch wenn die eigenen Ziele an die Konstanz und den Fokus erneut nicht erreicht werden konnten, ist die kämpferische Leistung zu loben. Trotz der letzten erfolgreichen Spielausgänge muss hierdran gearbeitet werden. Unter dem Strich steht der erste Auswärtssieg der Saison am Ende einer erfolgreichen Hinrunde.

Für Bondorf: David und Marius Riestenpatt gen. Richter; Kai Wittmann, Stefan Schmidt(6/1), Samuel Kreutz(8), Philip Wessendorf(8/1), Marc Hinderjock(6), Robin Pfeffer(3), Robin Stieffel, Patrick Schmidt(1), Andreas Öhrlich(1), Fabian Kessel

Unsere Partner


 

Kommende Termine
  

Aktuelle Spiele - HVW

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Michael Bullinger, Jonas Eisch und Ulrich Junginger

Zum Seitenanfang