Download on the App Store Jetzt bei Google Play

Viele Fragezeichen auf Bondorfer Seite

Vorbericht: SV Bondorf - Spvgg Mössingen 2

Nach zwei knappen Niederlagen steht für den SV Bondorf vor einer kurzen Pause das nächste Bezirksklasseheimspiel gegen die Spvgg Mössingen 2 an.

Trotz dem die Spielerdecke stark geschrumpft gegenüber den ersten Saisonspielen ist, möchte der SV Bondorf der Spvgg Mössingen 2 in der Bondorfer Gäuhalle ein gutes Handballspiel bieten. Die Gäste waren in den letzten Spielzeiten immer oben in der Tabelle angesiedelt und setzen auf gutes Umschaltverhalten und schnelles Spiel. Hier hat der SV Bondorf viel Nachholbedarf und will dies am Sonntag angehen und dem Gegner nicht nachstehen. Ein Grundstein dafür ist eine stabile und aktive Abwehr, sowie klare Chancen und Pässe im Angriffsspiel. Für dieses Angriffsspiel soll spielerisch trotz einiger Umstellungen mit viel Bewegung und eingeübten Abläufen im Positionsspiel der Gegner gefordert werden.

Der SV Bondorf muss dabei vorerst verletzungsbedingt auf Philip Wessendorf verzichten, auch Samuel Kreutz wird nochmal ausfallen. Fragezeichen für einen Einsatz am Sonntag ab 17 Uhr in der Bondorfer Gäuhalle stehen bei Sven Vennebusch, Armin Kaiser, Marc Hinderjock und Thomas Meier.