Download on the App Store Jetzt bei Google Play

Zu häufig im Kreis

Spielbericht [gJE-6+1]: Spvgg Mössingen – SG Nebringen/Reusten 10:6 (6:3)

Letzten Samstag spielten die E-Jugendjungs in Mössingen. Anfangs war das Spiel ausgeglichen mit einer knappen Führung für die SG, auch weil immer wieder toll Bälle herausgeprellt wurden.

Wenn die Kinder gegen die defensivere Abwehr von Mössingen schnell durchkamen, zählten nicht alle Tore, da sie ein paar Mal im Kreis standen. Häufiger spielten sie aber gegen eine stehende Abwehr und gaben viele Torwürfe ohne Bewegung und von weit außen ab. Mehr freie Torwürfe und Tore gelangen den Heimspielern im Verlauf der Halbzeit durch schnelle Angriffe.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft mit zwei schnellen Toren wieder heran. Die Abwehr sicherte jetzt mehr ab und verhinderte die schnellen gegnerischen Angriffe besser. Vorne traten die Kinder aber danach immer noch das ein oder andere Mal in den Kreis, so dass am Schluss weniger zählende Tore als beim Gegner standen.

Insgesamt wieder ein ausgeglichenes gutes Spiel der Jungs. Gegen die stehende Abwehr muss noch mehr geübt und das Betreten des Kreises vermieden werden.

Es spielten: Valentin, Niklas, Janne, Elias, Eli, Edwin, Diego, Aaron