Download on the App Store Jetzt bei Google Play

Die erste Niederlage in der Rückrunde

Spielbericht: TV Großengstingen 2 – SVB Ladies 25:17 (13:7)

Geschwächt fuhren die Ladies am vergangenen Samstag zu den Damen aus Großengstingen. Die Ladies wollten sich auf das Spiel der Damen aus Großengstingen nicht einlassen und ihr „Ding durchziehen“. Ist immer leichter gesagt als getan.

Das merkten auch die Ladies an dem Abend. Das Spiel fing gut für die Ladies an. Sie konnten den ersten Treffer erzielen, doch die Damen aus Großengstingen konnten immer nachlegen und so immer den Anschluss halten. Bis zur 15. Minute ging es hin und her. Danach konnten die Damen aus Großengstingen davon ziehen. Im Angriff ging bei den Ladies so einiges schief. Die Einzelaktionen konnten die Damen aus Großengtingen auf ihre Art unterbinden. Die meisten Torabschlüsse landeten direkt auf der Torfrau von Großengstingen. So ging man mit 13:7 in die Halbzeit.

In der Pause sprachen die Ladies was alles besser gemacht werden musste. Sie mussten auf jeden Fall eine ganze Schippe drauf legen im Angriff. Spielzüge waren sehr wichtig bei so einer Abwehr. Die Abwehr von den Ladies war im Großen und Ganzen gut.

Die zweite Halbzeit fing gut an und man konnte einen Anschlusstreffer erzielen. Doch die Damen aus Großengstingen ließen auf ihre Antwort nicht lange warten und konnten sogar noch weiter davonziehen. Bei den Ladies gab es in der zweiten Halbzeit Phasen, in denen sie kein Tor erzielen konnten. Dies nutzten die Damen aus Großengstingen und spielten die Zeit clever runter. So endete die Partie mit 25:17.

Das nächste Spiel findet am Sonntag um 17 Uhr in der Gäuhalle statt. Die Ladies nehmen sich für das kommende Spiel vor wieder füreinander und miteinander den Sieg zu holen.

Es spielten: Yvonne Knapp (Tor), Karolin Cavlina (4), Luisa Eipper (6), Tamara Maier (2), Mara Wessendorf (1), Laura Rietmüller, Sandra Gonsior (4), Leona Weinbrecht, Susanne Rinderknecht