Download on the App Store Jetzt bei Google Play

Saison mit Auswärtssieg beendet

Spielbericht: SG Tübingen 2 - SVB Ladies 24:25 (8:11)

Am vergangenen Samstag waren die Ladies zu ihrem letzten Spiel bei den Damen aus Tübingen zu Gast. Die Ladies wollten das Spiel auf jeden Fall mit erhobenem Haupt verlassen und so ihre wohlverdiente Pause antreten.

Das Spiel fing ausgeglichen an und jede Mannschaft konnte ihre Chancen nutzen. So konnte immer ein Unentschieden gehalten werden. Ab der 15. Minute konnten sich die Ladies einen kleinen Torabstand erarbeiten. Mit einer hervorragenden Abwehrarbeit konnten sie die Damen aus Tübingen verwirren und diese gewonnenen Bälle vorne im Angriff ausnutzen. So ging man in die Halbzeit mit einem 8:11.

In der Halbzeit nahmen sie sich Zeit durchzuatmen. Sie wollten den notwendigen Kampfgeist nicht verlieren und diesen Sieg sicher nach Hause bringen. Die Damen aus Tübingen drehten nach der Halbzeit nochmal richtig auf. Sie konnten jeden Angriff in ein Tor verwandeln. Die Ladies hatten ihre Probleme sie aufzuhalten und selbst vorne ihre Tore zu machen. Die Damen aus Tübingen konnten den Torabstand, den sich die Ladies erarbeitet hatten, bis zu 48. Minute einholen und ausgleichen zu einem 18:18. Das war aber noch nicht alles, denn die Damen aus Tübingen haben nochmal eine Schippe draufgelegt und konnten sogar mit einem Tor in Führung gehen. Die Ladies mussten sich wieder zusammenreißen. Sie hatten noch sieben Minuten, um das Spiel wieder zu drehen und sich die zwei Punkte zu sichern. Die Ladies zeigten wieder ihre gewohnte Leistung, konnten das Spiel bis zum Ende spannend halten und die zwei Punkte sicher nach Hause bringen. So ging das letzte Spiel 24:25 aus.

So verabschieden sich die SVB Ladies nun auch endlich in die verdiente Sommerpause und bedanken sich bei den Zuschauern für die Unterstützung. Wir freuen uns auf die nächste Saison mit euch.

Es spielten: Karolin Cavlina (Tor), Luisa Eipper (8), Laura Schneider (1), Jasmin Balukcic (2),Sandra Gonsior (7), Sadija Dzaferovic (3), Leona Weinbrecht (1), Susanne Rinderknecht (3)