Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Handball

Vorbericht Männer 1

TSV Ehningen- SV Bondorf 4:2

TSV Ehningen 2 – SV Bondorf 2 6:0

Am letzten Samstag traten die Bondorfer E-Jugendmannschaften zum letzten Spieltag des Jahres in Rottenburg an.

Vorbericht Männer 1

TV Rottenburg - SV Bondorf 3:3

TV Rottenburg 2 – SV Bondorf 2 0:6

Am letzten Sonntag traten die Bondorfer E-Jugendmannschaften in Nebringen an.

Vorbericht Männer 1

SV Bondorf – SG Nebringen/Reusten 6:0

SV Bondorf 2 – VfL Nagold 4:2

Die Saison begann für die Bondorfer E-Jugendmannschaften mit dem Heimspieltag in der Gäuhalle am vergangenen Sonntag.

Spielbericht gem. E-Jugend

JSG Echaz/Erms 2 – SV Bondorf 14:3 (4:1)

Am zweiten E-Jugendpokalspieltag aufs ganze Handballspielfeld begann der SV Bondorf gegen die Gastgeber.

Nach einem schnellen Gegentor gelingt es beiden Mannschaften lange nicht Tore erzielen. Man sieht allerdings, dass die Gegner deutlich besser mit dem großen Feld zurechtkommen und die Bondorfer Kinder häufiger hinterherlaufen. Nach der Pause zeigt sich dies immer deutlicher, so dass man klar verliert.

Spielbericht gem. E-Jugend

SV Bondorf – SG Tübingen     10:5 (3:3)

Im für einige Kinder ersten Spiel aufs ganze Feld, traf man am Sonntag in Pfullingen auf die SG Tübingen. Beide Mannschaften mussten sich hier zunächst an die Feldgröße gewöhnen. Die Bondorfer Kinder kamen anfangs zu guten Chancen, wobei zunächst noch einige Bälle nicht den Weg ins Tor fanden. Die Gegner nutzten das Feld mit schnellen Gegenzügen, denen Bondorf immer wieder hinterherlief, zunächst besser aus. So ging es Unentschieden in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte wirkte Bondorf wacher und war nun näher und früher an den Gegenspielern dran. Die Ballgewinne wurden schnell nach vorne gespielt und jetzt auch häufiger in Tore verwandelt. So konnte man direkt das erste Spiel gewinnen.

Am letzten Sonntag trat die Bondorfer E-Jugend in Nebringen gegen den TSV Altensteig an.

Zunächst standen für die Bondorfer Kinder die Koordinationsübungen an. Als erstes stand das Zielwerfen, welches auch schon letzte Woche durchgeführt wurde an. Dies klappte dementsprechend etwas besser, obwohl manches noch zu schwierig war. Danach ging es zum Ballkoordinationswerfen. Hier musste auf einer Bank stehend der Ball durch die Beine gegen die Wand geworfen und anschließend auf der Bank wieder gefangen werden. Hier waren immer wieder sehr gute Ausführungen zu sehen. Die letzte Übung war ein Liegestützlauf mit Richtungswechsel im Kreis um einen Kasten, auf dem die Füße platziert sind, was alle Kinder gut ausführten.

SV Bondorf - SG Nebringen/Reusten 6:0

Der erste Spieltag der E-Jugend im neuen Jahr fand für den SV Bondorf in Haslach statt. Gegner bei den Spielen war die SG Nebringen/Reusten.

Nach ein paar organisatorischen Änderungen der Spieltagsdurchführung begann Bondorf mit dem Handballspiel. Nach ein paar Minuten in denen vor allem das Passspiel noch nicht klappte, fanden die Bondorfer Kinder zuerst ins Spiel. Mit einer guten Deckung kam Bondorf häufig in Ballbesitz und zu vielen Chancen, auch wenn die Distanz zum Kreis nicht immer richtig eingeschätzt wurde. Am Ende gewann Bondorf das Handballspiel nach einem guten Spiel und mit vielen unterschiedlichen Torschützen.

Danach standen die Koordinationsübungen an, die durch die organisatorischen Änderungen nicht den eingeübten entsprachen. Trotzdem zeigten die Kinder gute Leistungen. Angefangen beim Zielwerfen, wo Aufsetzer, Rückwärtswürfe und für viele noch zu weite Weitwürfe in Ziele gefordert waren. Gefolgt vom Achterlauf, einem Prellparcours mit Handwechseln und abgeschlossen beim Liegestützlauf, der die Kraft und Körperspannung der Kinder verlangte.

SV Bondorf – SV Aidlingen          6:0

Am letzten Sonntag trat die E-Jugendmannschaft des SV Bondorf in Pfalzgrafenweiler gegen den SV Aidlingen an.

Direkt zum Start ging es im Handballspiel gegeneinander. Schnell klappte auf Bondorfer Seite die Deckungsarbeit, nur die Distanz zum Kreis wurde anfangs häufiger von den Kindern falsch eingeschätzt. Auch beim Abschluss wurden noch nicht die Ecken getroffen. Doch langsam nahm die Präzision zu und Bondorf kam zu vielen Toren mit vielen unterschiedlichen Torschützen. Am Ende konnte man das Handballspiel nach guter Leistung deutlich gewinnen.

Danach ging es für die Bondorfer Kinder zu den Koordinationsübungen. Zunächst stand die Kraftübung Bankziehen an, bei der auf dem Rückweg im (Liege-)Stützstand zurückgestüzelt werden musste. Danach ging es zur Ballkoordination wobei ein Ball hinter dem Rücken durch die Beine geworfen werden musste und nach einem Kontakt mit dem Fuß gefangen werden musste. Und zum Abschluss ein Reifenhindernisparcours in dem in unterschiedlichen Reifen unterschiedlich gesprungen werden musste in möglichst kurzer Zeit ohne dabei die Hindernisse zu berühren. Diese Übung klappte am besten und wurde häufig fehlerfrei absolviert.

VfL Nagold - SV Bondorf         0:6

In Altensteig stand am letzten Samstag der nächste E-Jugendspieltag für den SV Bondorf an.

Zum Auftakt spielten der SV Bondorf und der VfL Nagold FuNino gegeneinander. Die Nagolder spielten eine sehr gute und enge Deckung gegen die es den Bondorfer Kindern schwer fiel sich freizulaufen. Fang- und Passfehler wurden hier sehr schnell mit Ballverlusten bestraft. Trotzdem die Gegner deutlich besser waren, gelang es Bondorf immer wieder schön zusammenzuspielen und zu eigenen Punkten zu kommen.

TSV Altensteig – SV Bondorf 0:6

Am letzten Sonntag trat unsere E-Jugend zum ersten Spieltag in Aidlingen gegen den TSV Altensteig an.

Zuerst waren für beide Mannschaften die Koordinationsübungen an der Reihe. Beim Balancieren auf einer Bank mit Durchsteigen durch einen Reifen blieben alle Bondorfer Kinder erfolgreich oben. Im nachfolgenden Ballschlagen musste mit einem Handball ein Luftballon auf Bänken laufend in der Luft gehalten werden. Auch dies gelang trotz ein paar kurzer Ballonverluste gut. Zum Abschluss musste zunächst im Spinnengang und danach im Bärengang vorwärts und rückwärts durch einen Mattentunnel gegangen werden, was allen Kindern mit tollen Zeiten gelang. Insgesamt konnte man hier mehr Punkte als Altensteig erreichen, so dass Bondorf mit 0:2 in Führung ging.

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Michael Bullinger, Jonas Eisch und Ulrich Junginger

Zum Seitenanfang