Sportverein Bondorf 1934 e.V. - Handball

 

 

Jetzt bei Google Play

Jetzt bei Google Play

Vorbericht Männer 1

Spvgg Mössingen 2 - SV Bondorf 24:23 (12:11)

 Viele vergebene Chancen lassen Bondorf mit leeren Händen aus Mössingen zurückkehren.

Ungewöhnlich früh ging es für den SV Bondorf am Sonntag bei der Spvgg Mössingen 2 in der Bezirksklasse los. Trotzdem wirkte Bondorf wacher als in den letzten Spielen und begann stark in der Abwehr. Mit hoher Präsenz und Intensität wurden den Gastgebern nur wenige Chancen gelassen, dies zeigte sich auch mit nur vier Gegentreffern bis Mitte der Halbzeit. Allerdings war man im Abschluss schwach und vergab etliche Chancen sowohl am guten gegnerischen Torhüter, sowie auch einfach mit Würfen neben das Tor - 4:7. In der Folge ließ sich Bondorf dadurch gepaart mit Nicklichkeiten das gegnerische Spiel aufdrängen und in der Abwehr weiter zurückdrängen. Diese freieren Laufwege nutzten die Mössinger um das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen – 11:8. Gegen Ende der Halbzeit fing sich Bondorf wieder und zeigte das schnelles Spiel nach vorne einfach zu Toren führen kann, mit dem stark spielenden Stefan Schmidt, der kurz vor der Pause den Anschlusstreffer erzielte.

Die zweite Halbzeit begann konträr zur ersten Hälfte. Sehr viele schnelle Tore durch einfache Bewegungen aus dem Rückraum, ließen Bondorf im Angriff aufatmen. Nur klappte es nun hinten gar nicht mehr. In der umgestellten 5-1-Abwehr fehlte den Gegnern nahezu jede Gegenwehr, auch nach einer erneuten Umstellung war man zunächst weiter zu weit weg vom Gegenspieler. Als im Angriff die Trefferquote wieder nachließ und man knapp zehn Minuten ohne Tor blieb, zeigte dies sich im Ergebnis- 16:15 auf 20:15. Im Gegensatz zum ersten Auswärtsspiel des Jahres bewies Bondorf wie schon sehr häufig in dieser Saison eine gute Moral. Die Abwehr wurde wieder aktiver, wodurch die Mössinger zu Fehlwürfen und Ballverlusten gezwungen wurden, nur fehlte weiterhin nahezu jegliches Tempo im Spiel nach vorne. Erst in den Schlussminuten zog man schnell dagegen und kam auf ein Tor heran. Der Ausgleich blieb allerdings aus.

In den letzten Jahren war man in Mössingen nie so nah an einem Punktgewinn - auch wenn dieser nicht gelang. Den positiven Eindruck vom Spielende muss man in das nächste Spiel gegen die SKV Rutesheim übertragen und dann dort über die komplette Spielzeit halten. Wenn dann noch die Chancenauswertung verbessert werden kann, verspricht dies wieder ein spannendes Spiel zu werden.

Für Bondorf: David und Marius Riestenpatt gen. Richter; Stefan Schmidt(9/1), Samuel Kreutz(4/1), Patrick Schmidt(1), Philip Wessendorf(2/1), Marc Hinderjock(3), Robin Pfeffer(4), Fabian Kessel, Andreas Öhrlich, Robin Stieffel, Kai Wittmann

Unsere Partner


 

Kommende Termine
  

Geschäftsstelle:

Sportverein Bondorf 1934 e.V., Alte Herrenberger Str. 26, 71149 Bondorf - Tel: 0 74 57 / 69 61 63
Öffnungszeiten: Mittwochs von 8 - 12 Uhr

Vorstände:

Yvonne Endler-Fritsch, Ewald Weiß, Michael Bullinger, Jonas Eisch und Ulrich Junginger

Zum Seitenanfang